St. Sebastianus Schützenbruderschaft Rödingen e. V. - gegründet 1433

 

Start / Home

Vorstand

Kaiser, Generäle, Kommandanten, Fahnen

Mitgliedschaft & Leitfäden

Anfahrt / Schießstand

Böllerschießen

Gemeinwohl

Aktuelles

Jahreskalender

Berichte

Bilder

Chronik

Heiliger Sebastian

Majestäten

Vereinsmeister

Schießwettbewerbe

   *St. Cornelius Pokal

   *Rudi Kleefisch

   *Hans Weber

   *Günther Josten

   * Ortspokal

Mannschaften

Bambini-Schüler

1. Freihand

2. Freihand

3. Schüler

4. Freihand

5 Aufgelegt

6. Aufgelegt

Links

Downloads

Datenschutzerklärung

Impressum

Die St. Sebastianus Schützenbruderschaft Rödingen e. V. - gegründet 1433 - pflegt das Schützen Brauchtum unter den Leitmotiven Glaube, Sitte und Heimat in der Gemeinde Titz (Kreis Düren, Land Nordrhein-Westfahlen). Diesem Leitmotiv folgend stellen die Mitglieder der Schützenbruderschaft sich folgenden Aufgaben: Bekenntnis des christlichen Glaubens, Schutz der Sitte und Liebe zur Heimat, Ausbübung des sportlichen Schießens und Ausrichtung von Festen für die Bürger der Landgemeinde. Die Schützenbruderschaft verfolgt ausschließlich und mittelbar gemeinnützige, kirchliche und mildtätige Zwecke: die Förderung des traditionellen Brauchtums, die Förderung des Sports, die Förderung kirchlicher Zwecke, die Förderung mildtätiger Zwecke, die Förderung kultureller Zwecke, die Förderung der Heimat, die Förderung der Jugendhilfe und die Förderung der Völkerverständigung.

Warum ist Schießen ein faszinierender Sport? hier


 Vorverkauf von Eintrittskarten für Partynacht Rödingen am 20. Juli 2024

bei Vorstandsmitgliedern oder per Email info@schuetzen-roedingen.de

12 € Bis Fronleichnam 30.05.
15 € Bis Montag 08.07.2024
18 € Ab 09.07.2024 bis Abendkasse:


 

Majestätenquartett vollständig ermittelt.

30. Mai 2024Familientag & Königsvogelschuß an Fronleichnam

Am Familientag wurden alle vier Majestäten für das anstehende Schützenfest vom 19. bis 22. Juli ermittelt.
Erster Bambiniprinz der Bruderschaft wurde Clemens Hompesch.
Tim Schneider konnte zum dritten Mal die Schülerprinzenwürde erringen.
Im dritten Anlauf hat es Vivian Zabel geschafft Prinzessin zu werden.
Jens Schneider beerbt nach einem extrem spannenden Wettkamp mit Fred Schüller und Robin Frese seine Frau Carina als Schützenkönig 2024!
Wir freuen uns auf ein tolles Schützenfest mit unseren neuen Majestäten!
 Ausführlicher Bericht hier

 

Schützenfest 2024
Freitag 19 bis Montag 22. Juli

Wie im letzten Jahr wird direkt am Clemens Schützenheim im Pfarrgarten gefeiert. Rund um die große Bühne werden Zelte zum Sonnenschutz aufgestellt.

Die an Fronleichnam ermittelten Majestäten werden Freitag gekrönt und beim anschließenden Dämmerschoppen für alle gefeiert (kostenfreier Eintritt). Der im Jülicher Land bekannte „DJ Buto“ wird für Königswalzer und Tanz die passende Musik auflegen.

Samstag folgt die Partynacht mit der Kölner Band FIASKO, „Die Mennekrather“ aus Erkelenz und  DJ Pepi. Seit 2015 bewegt sich FIASKO auf Kölner Bühnen mit ihren Lieder, die schlicht einschlugen: „Anita“, „Nur Do“, „Schwerelos“, „För dich“, „Immer wenn et Naach weed“. Die vier Jungs strotzen vor ansteckender Energie und mischen musikalische Einflüsse verschiedenster Epochen und Stile zu ihren Songs zusammen. Die Mennekrather sind mehr als nur eine Cover Band. Eigens arrangierte Musikstücke spiegeln ihre Eigenart wieder und die neun Musiker*innen geben vollen Einsatz auf der Bühne in ihrem Show-Programm. Rund um die Acts wird DJ Pepi wie die letzten Jahre den Ton angeben, um die Stimmung einzuheizen, Gefühle zu erzeugen und Party zu machen. Eintritts Ticket können bereits jetzt unter info@schuetzen-roedingen.de bestellt werden: Im Vorverkauf bis Fronleichnam für 12€. An der Abendkasse werden 18€ fällig werden.

Sonntags wird nach einem Gottesdienst beim Fühschoppen geehrt: Langjährige Mitglieder, Ortswanderpokal und Hans-Weber Erinnerungstafel. Und nachmittags startet um 18 Uhr der Große Festzug durchs Dorf, beim dem das Tambourcorps Wanlo, das Tambourcorps Einigkeit Düren, die Feuerwehrkapelle Düren und das Trommler und Pfeifercorps Kinzweiler aufspielen werden. Das gemeinsame Musikspiel zum Abschluss im großen Pfarrgarten zählte letztes Jahr zu einem Höhepunkt des Schützenfestes.

Montag wird bei Frühschoppen der Ausklang stattfinden. Preisvogelschießen und das Ausschießen von Ehren-König und –Prinz werden wie die Ziehung der Losgewinner für Unterhaltung sorgen.
 

 

 

Schützenfest Rödingen 2023

Vier Tage ausgelassene Stimmung zu Ehren von Königin Carina, Prinz Niklas und Schülerprinz Tim

Freitag: Traditionell feiert die St. Sebastianus Schützenbruderschaft Rödingen am Wochenende des 3. Sonntag im Juli ihr großes Schützenfest. In diesem Jahr standen das Königspaar Carina und Jens Schneider, Prinz Niklas Langen begleitet von Paula Grün und Schülerprinz Tim Schneider in Begleitung von Mara Schnabel im Mittelpunkt des bunten Treibens.

Mehr Informationen zu den Majestäten  gehe zu

Die St. Sebastianus Schützenbruderschaft Rödingen e. V. bedankt sich für Fördermaßnahmen bei:

   


St. Sebastianus Schützenbruderschaft Rödingen e. V. - gegründet 1433

Vorstandsteam: Carina Gerken | Michael Gerken | Daniel Hafke* | Jörn Herrmann* | Thorsten Hompesch* | Nico Jülich | Andrea Kanehl* | Konrad Langen | Michael Marx | Alexander Sieben
(* vertretungsberechtigter Vorstand gemäß §26 BGB )
Kontakte: Info@schuetzen-roedingen.de | www.schuetzen-roedingen.de  | www.facebook.com/SchuetzenRoedingen
Vereinsadresse: Lisztstraße 5, 52445 Titz-Rödingen  |  Amtsgericht Düren VR 20112 | BHDS ONR 11915

Bankverbindungen:

Volksbank Heinsberg eG

IBAN: DE24 3706 9412 3504 3890 13

BIC: GENODED1HRB,

Sparkasse Düren

IBAN: DE30 3955 0110 0009 0073 78

BIC: SDUEDE33XXX,